Nach Sieg beim Tabellenführer TSV Obere Fils ist die Tabellenspitze wieder im Blickfeld

04.10.2010 18:41

TSV Obere Fils – FC Rechberghausen 2 : 4

Zwei grundverschiedene Halbzeiten prägten das Spiel beim Tabellenführer. In den ersten 45 Minuten waren wir tonangebend und kamen bereits frühzeitig durch A. Richter zum Führungstreffer. Nach 25 Minuten besorgt dann St. Handschuh mit schönem Alleingang das 0 : 2, dem er kurz darauf das 0 : 3 folgen ließ. Die Führung war verdient, unsere Abwehr stand bis auf 2 Ausnahmen sehr gut und was durchkam bereinigte Th. Danneker im Tor in überzeugender Manier.

Im 2. Spielabschnitt drehte sich das Spiel. In gleichem Maße, wie die Gastgeber immer mehr die Oberhand gewannen und die bessere Mannschaft wurden, baute unsere Erste immer weiter ab. Der Ball konnte nicht mehr in den eigenen Reihen gehalten werden und die Abspielfehler häuften sich. Die Tore zum 1 : 3 und 2 : 3 nach 60 Minuten waren die logische Folgerung. TSV Obere Fils machte weiter Druck, doch mit einem Quentchen Glück, Können und natürlich Th. Danneker im Tor blieb es bei den beiden Gegentoren. Alles klar machte dann F. Flauto kurz vor Schluß mit dem 2 : 4, als sich  A. Richter durchsetzte und den Blick für den freistehenden Mitspieler hatte.

Zu diesem Spiel muß man anfügen, dass der Leistungsabfall in der 2. Halbzeit gravierend war. Es ging nochmals gut, weil auch die Bank erstklassig besetzt war und nach der Einwechslung diese Spieler zur Stabilisierung beitragen konnten, was ja nicht immer so einfach ist. Nach den Verletzungen in den letzten Wochen, Urlaub oder auch arbeitsbedingter Abwesenheit mußte die Mannschaft immer wieder umgebaut werden, so dass solche Leistungsschwankungen manchmal auch verständlich sind. Auf jeden Fall wäre es wünschenswert, wenn die Mannschaft die Nerven unserer Anhänger nicht mehr ganz so strapaziert wie am Sonntag.

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode