Vorbereitung zur Saison 2010/2011

26.07.2010 11:42

Mit den Vorbereitungsspielen auf die neue Spielrunde konnte man im Großen und Ganzen  zufrieden sein. Auffallend war, dass wir bei Spielen gegen höherklassige Mannschaften ohne Niederlage blieben und dem Gegner jeweils ebenbürtig waren, beim Schurwaldcup-Blitzturnier jedoch mit einem Unentschieden gegen den FC Uhingen den einzigen Punkt holen konnten. Nachfolgend die Ergebnisse aller Vorbereitungsspiele:

FC Heiningen - 1. FC Rechberghausen 3 : 5
1. FC Rechberghausen - TSV Baltmannsweiler 0 : 1
1. FC Rechberghausen - TV Neidlingen 0 : 1
1. FC Rechberghausen - FC Uhingen 1 : 1
FC Uhingen - 1. FC Rechberghausen 2 : 6
1. FC Rechberghausen - FTSV Kuchen 2 : 1
1. FC Rechberghausen - TSV Bad Boll 4 : 4

Mit dem FC Heiningen und FTSV Kuchen waren 2 Bezirksligisten und mit dem TSV Bad Boll ein Landesligist der Gegner. Vor allem das Spiel gegen Boll verlief sehr gut, wobei die Chancenauswertung in der ersten Halbzeit optimal war, nämlich 3 Tore aus 3 Chancen. Gegen Ende der Partie wäre sogar noch ein Sieg möglich gewesen.

In die Pflichtspiele zur neuen Saison muß unsere Mannschaft im Bezirkspokal am 15.08. bei der TSG Salach II antreten, zum Auftakt der Punktespiele am 22.08. gibt es dann bereits den ersten Lokalkampf, nämlich gegen den Aufsteiger FV Faurndau hier in Rechberghausen.

Hier noch eine Information für unsere Zuschauer und Anhänger:
Mit Beginn der Saison 2010/2011 hat der Württ. Fußballverband konkrete Maßnahmen beschlossen, um künftig noch klarer gegen Gewaltbereitschaft und Aggressionen anzugehen bzw. den Fair-Play-Gedanken zu fördern:

  • Jeder Platzverein muß 2 Ordner stellen, die Signalwesten tragen müssen
  • Bei Spielen der Frauen und Herren sind technische Zonen einzurichten, in welcher sich nur die auf dem Spielbericht aufgeführten Auswechselspieler sowie weitere 8 Mannschaftsverantwortliche  aufhalten
  • Vor jedem Spiel wird als Geste des Fair-Play der Handschlag zwischen den Spielern beider Mannschaften sowie dem Schiedsrichter praktiziert (haben wir bei der WM gesehen)

Das bedeutet für die Vereine zusätzliche Aufgaben. Ziel ist, der zunehmenden Gewalt und Aggression auf den Sportplätzen mit Erfolg zu begegnen.

Danke an den TV Rechberghausen
Ein ganz herzliches Dankeschön von mir und unseren Aktiven an den TV Rechberghausen und Vorstand Heinz Wenninger für die Benutzung des TV-Platzes für ein paar Trainingstage während der Saisonvorbereitung. Da derzeit der Rasenplatz im Lindach gesperrt ist können wir dadurch Engpässe im Trainingsbetrieb vermeiden.

Werner Schellmann
- Abteilungsleiter Aktive -

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode