U11 Bundesliga CUP

14.01.2019 14:41
Kurzer Bericht zum U11 Bundesliga-Jugendturnier in Strassdorf.
 
Es war glaub für alle das Highlight des Jahres.
Für die Jungs, für uns Trainer und auch für die Eltern.
 
Wir finden die Jungs haben das richtig gut gemacht, auch wenn die ein oder andere Niederlage ziemlich deutlich war, aber ein Unterschied zwischen Bayern München, FC Augsburg, RB Salzburg und den FCR darf auch gegeben sein. 
 
Am Tag eins hatten wir zunächst große Probleme uns an die schnelle, technisch starke und disziplinierte Spielweisie der Topteams auf diesem Niveau zu gewöhnen.
 
Obwohl wir in einigen Partien  auch ganz gut mitgehalten haben, zum Beispiel gegen 1899 Hoffenheim, RB Salzburg, Racing Club Strasbourg und  dem FC Augsburg, wo wir sogar durch Linus in Führung gegangen sind und es lange nach einer kleinen Sensation aus sah.
 
Die Aufregung und Nervosität war doch etwas größer als erwartet.
Wir haben den Jungs immer wieder versucht den Druck zu nehmen und ihnen gesagt, genießt es und habt Spaß.
 
Der zweiten Tag began  mit 2 knappen Niederlagen gegen RB Salzburg und Racing Club Strasbourg jeweils mit 2-0.
 
Im ersten Spiel gegen RB Salzburg (die gegen Bayern mit 1-0 siegten) sahen wir die beste Turnierleistung der Jungs, mannschaftlich geschlossen, kompakt, spielsicher und mit einer riesen Chance den 2ten Treffer im Turnier zu erzielen am Ende mussten wir uns knapp geschlagen geben.
 
Im letzten Spiel des Tages ging es für uns gegen den Gastgeber vom TV Strassdorf das Ziel war klar, ein Sieg sollte her um das Turnier nicht auf dem letztem Platz zu beenden.
Konzentriert begannen die Jungs und es ergaben sich einige Chancen die Linus, Pascal und Laurent  in Tore verwandeln konnten und somit wurde dieses Ziel erreicht.
Von den ein oder anderen Trainer gab es auch lobende Worte für die Jungs.
Wir hoffen das die Jungs jetzt einiges gelernt haben und das in den kommenden Wochen bei Turnieren mit Gegnern auf Augenhöhe auch umsetzen können.
 
Ein großes Lob von uns Trainern an alle wirklich alle Jungs, die sich ohne zu meckern auch mit wenig Einsatzzeiten zufrieden gegen haben und sich damit in den Dienst der Mannschaft gestellt haben. 
 
Jetzt heisst es weiter Gas zu geben, gut zu trainieren um den Abstand zu den anderen Teams etwas kleiner werden zu lassen.
 
Das Trainer Team

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie Ihre Website gratis!Webnode