TSV Bad Boll II – FC Rechberghausen 2 : 7

10.06.2013 21:33

Nach 8 Minuten besorgte L. Bilitsch per Kopf die Führung für unsere Mannschaft, die G. Reiter 5 Minuten später auf 0 : 2 ausbaute. Mitte der 1. Halbzeit hatte M. Tamas Pech, als er aus aussichtreicher Position im Strafraum abschließen wollte, der fällige Elfmeterpfiff nach Foulspiel jedoch ausblieb. Die Gastgeber kamen danach besser ins Spiel und erzielten auch den vermeintlichen Anschlusstreffer, bei dem die Schiedsrichterin jedoch ein Foulspiel vorausgegangen sah und deshalb die Anerkennung versagte. Richtig interessant wurde es die letzten 5 Minuten vor der Halbzeitpause. Zuerst traf G. Reiter zum 0 : 3, dem wenig später die Boller das 1 : 3 folgen ließen. Doch mit dem 1 : 4, ebenfalls noch vor der Pause, stellte A. Richter per Fallrückzieher den  3-Tore-Abstand wieder her. Nach Wiederanpfiff drückten die Boller weiter aufs Tempo und unser Rückkehrer N. Kuttler verkürzte nach 1 Stunde Spielzeit auf 2 : 4. Bei einem dritten Tor für Boll wäre es vielleicht wieder spannend geworden, doch M. Tamas war wiederum nur durch ein Foul im Strafraum zu bremsen und machte mit dem von ihm selbst verwandelten Elfmeter alles klar. In der 85. Minute stellte G. Reiter mit seinem dritten Treffer seine Torqualitäten, die er sonst als Verteidiger nicht zeigen konnte, unter Beweis und den Endstand mit 2 : 7 markierte dann M. Tamas nach feinem Zuspiel von M. Oechsle.

Ein guter Abschluß für die 1. Mannschaft, die damit den 3. Tabellenplatz zum Ende der Saison belegt. Wie schon des Öfteren erwähnt, ist dieser Platz bei der Ausgeglichenheit der Mannschaften ein gutes Ergebnis und wird von den Gegnern in der kommenden Saison sicherlich beachtet werden müssen, vor allem auch in Verbindung mit den Spielern, die wir dann zur Verfügung haben werden. 

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode