Spfr. Jebenhausen – FC Rechberghausen 1 : 4; Sieg in der 2. Halbzeit sichergestellt.

21.09.2013 23:04

Dass sich unsere Mannschaft auf dem Gelände in Jebenhausen schwer tun würde, war zu erwarten. Trotzdem spielte sie am Anfang überlegen und kam nach 10 Minuten zu einer guten Möglichkeit durch M. Öchsle, der mit vollem Risiko den Ball im gegnerischen Strafraum direkt nehmen wollte, aber keinen Erfolg hatte. Die Platzherren kamen danach besser ins Spiel und erzielten nach 22 Minuten aus stark abseitsverdächtiger Position das Führungstor. Allerdings hatten die unsrigen kurz darauf Glück, dass der Schiri bei einem aussichtsreichen Angriff von Jebenhausen diesmal auf Abseits entschied. Beide Hintermannschaften ließen dann im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit nicht mehr viel zu, wobei Jebenhausen einen Tick gefährlicher war. Nach dem Halbzeitpfiff gab es dann eine Serie von Eckbällen für die Gastgeber, die allesamt nichts einbrachten. Für uns hatte dann M. Tamas eine Möglichkeit, konnte jedoch nicht platziert genug abschließen. Auf der anderen Seite trifft Jebenhausen dann in der 62. Minute nur das Außennetz. Doch jetzt wurde unsere Mannschaft immer stärker, kämpfte sich ins Spiel zurück und M. Possinke war es dann, der in der 73. Minute nach schönem Zuspiel von B. Petzet den Ausgleich markierte. Nun lief das Spiel des FC so, wie man es eigentlich erwartete und 3 Minuten später ging Adr. Richter nach Steilpaß von N. Kuttler auf und davon, umkurvte den gegnerischen Torhüter und vollendete überlegt zum 1 : 2. Die Platzherren versuchten mit allen Mitteln das Ergebnis zu drehen, dabei ging ein Spieler zu weit und musste nach einem äußerst harten Foul an N. Kuttler den Platz mit Rot verlassen. Die Abwehr von Jebenhausen musste jetzt ein ums andere Mal unsere Stürmer ziehen lassen und hatte Glück, dass der Schiedsrichter kurz vor Schluss einen klaren Treffer von B. Petzet wegen Abseits annullierte. Bedingt durch die vielen Unterbrechungen gab es eine Nachspielzeit von 5 Minuten. Hier zeigte der FC nochmals, dass er konditionell den Einheimischen überlegen war und St. Handschuh erzielte nach gutem Einsatz von B. Petzet in der 93. Spielminute das 1 : 3. Noch nicht zufrieden mit diesem Ergebnis war dann unsere Mannschaft und M. Tamas gelang mit einem schönen Alleingang der Treffer zum 1 : 4 – Endstand.

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode