Saison 2011/12: 2. Mannschaft nimmt nach etlichen Jahren wieder in Konkurrenz am Spielobetrieb teil

08.10.2011 22:52

 

 

1. Runde Bezirkspokal

In diesem Wettbewerb mußte  man frühzeitig bei der sehr starken Mannschaft TSG Salach I mit 6 : 0 dem Pokalwettbewerb Servus sagen. Die Mannschaft spielte in dieser Formation erstmals zusammen, was dem Spielverständnis nicht unbedingt förderlich war. Außerdem fehlte der eine oder andere Spieler urlaubsbedingt. Zu guter Letzt war noch nicht jeder Spieler konditionell so weit, als dass man die Salacher in Bedrängnis hätte bringen können. Trotzdem waren gute Ansatzpunkte vorhanden, die Hoffnung bei der Jagd nach den Punkten macht.

Verbandsspielrunde Kreisliga B10: Nach 7 Spielen der Hínrunde steht die Mannschaft auf dem 7. Tabellenplatz. Bei besserer Chancenauswertung wären 1 oder 2 Tabellenplätze weiter oben möglich gewesen.

VfR Süßen II - FC Rechberghausen II 2 : 1

Zum ersten Saisonspiel in der Kreisliga B reiste die 2. Mannschaft nach Süßen. In der ersten Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, ein Tor viel allerdings nicht. Auch in der 2. Halbzeit agierten beide Mannschaften auf gleichem Niveau. Durch einen schönen Spielzug erzielte der FC das 1 : 0 durch D. Schiavo, musste aber kurze Zeit später den Ausgleich hinnehmen. Leider hatte Süßen an diesem Tag das Glück auf seiner Seite, da in der letzten Spielminute dem FC eine Eigentor unterlief und deshalb mit leeren Händen die Heimreise antreten musste.

FC Rechberghausen II - TSGV Albershausen II 7 : 0

Bei diesem Heimspiel hatte man eine schwache Mannschaft zum Gegner, die z.T. aus Hobbykickern bestand. Mit einer einfachen Spielweise wie z.B. den Ball laufen lassen, statt mit ihm zu laufen, hätte man einen deutlich höheren Sieg landen können. M. Dannecker zeigte, wie es gemacht werden muß und trug auch mit 3 Toren maßgeblich zum Sieg bei. Die restl. Tore: D. Schiavo (2x), T. Taudt (1x), H. Reiter (1x).

KSG Eislingen I - FC Rechberghausen II 5 : 2

Beim Auswärtsspiel bei der KSG Eislingen mußte die Zweite mit 5 : 2 den Kürzeren ziehen. Die Heimmannschaft begann druckvoll und der FC war gedanklich noch in der Kabine, da stand es nach 3 Minuten bereits 1:0 für den KSG. Der FC fand nach 15 Minuten besser ins Spiel und konnte nach 30 Minuten durch eine Standardsituation ausgleichen. In der 2. Halbzeit agierten beide Mannschaften auf gleichem Niveau, allerdings verwerteten die Platzherren ihre Chancen besser und konnte auf 4:1 erhöhen. Der FC konnte in der 80 Minute zwar noch auf 4:2 verkürzen, aber der KSG machte in der 90 Minute durch einen Freistoß den Endstand von 5:2 klar. Torschützen: T. Mersdorf, I. Sedat.

FC Rechberghausen II - FA Göppingen I 5 : 2

Trotz der frühen Führung für unsere Mannschaft sah es zu Beginn nicht nach diesem deutlichen Sieg aus. Der Ausgleich kurz vor Halbzeit war für die Gäste dann auch verdient. Bis zur 70. Minute machte unsere Zweite dann mit 4 Toren in gleichmäßigen Abständen, z.T. nach gelungenem Kombinationsspiel, alles klar. Das 5 : 2 zehn Minuten vor Schluß war für FA nicht mehr als Ergebniskorrektur. Die Tore erzielten: Th. Kölsch 2x, M. Dannecker, H. Reiter u. D. Schiavo je 1x.

 

FC Rechberghausen II - TB Holzheim I 5 : 1

Erneut an einem Donnerstag gab es gegen eine schwache Holzheimer Mannschaft  zwar am Anfang gute Chancen, das Führungstor gelang jedoch den Gästen. Unsere Zweite tat sich schwer, das Spiel richtig in den Griff zu bekommen, konnte jedoch in der 35. und 38. Minute mit 2 : 1 in Führung gehen. Mit dem 3 : 1 in der 55. Minute war dann das Spiel entschieden. Zwei weitere Treffer spiegelten die Überlegenheit wider, bei konsequentem Ausnutzen der Chancen hätte es allerdings deutlich höher ausgehen müssen. Die Tore erzielten: D. Schiavo 2x, V. Lucania, D. Geiger u. D. Schiavo je 1x.

FC Uhingen II - FC Rechberghausen II 1 : 2

Der FCR war in der 1. Halbzeit die überlegen Mannschaft. Leider machte das Team aus den Chancen kein Tor und so ging es 0 : 0 in die Halbzeit. Auch zu Beginn der 2. Halbzeit hatte der FCR mehr vom Spiel und erzielte verdient das 1 : 0 durch P. Niemitz und kurz darauf das 2:0 durch D. Schiavo. Danach wurde Uhingen stärker und verkürzte auf 1 : 2. Durch einen unnötigen Platzverweis eines FCR Spielers wurde es in der Endphase nochmals spannend, trotzdem war der 1 : 2 Sieg völlig verdient.

FC Rechberghausen - SV Turanspor Göppingen 1 : 3  

Turanspor reiste als Tabellenführer an und begann demensprechen druckvoll  Der FC stand defensiv aber gut und ließ keine Torchance zu. Erst Mitte der ersten Halbzeit konnten die Gäste nach einem schnellen Konter das 1:0 erzielen. Der FCR zeigte sich unbeeindruckt und konnte die eine oder andere Torchance verbuchen, der Ausgleich wollte aber nicht fallen.

In der 2. Halbzeit entwickelte sich eine tolle Begegnung mit Torchancen auf beiden Seiten, allerdings verwerteten die Gäste Ihren Chancen besser und konnten auf 0:3 erhöhen. Erst 15 Minuten vor Schluss konnte der FC durch Freistoß von Daniel Geiger verkürzen, weitere Tormöglichkeiten waren vorhanden, aber letztlich blieb es beim 1:3.

 

 

 

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode