Nahezu perfekter Saisonstart der C-Junioren

05.10.2014 13:13

4 Siege aus 5 Spielen – keine so schlechte Bilanz für eine neu formierte Mannschaft, von der Anfangs keiner so richtig wusste wo man sportlich steht. Im Bezirkspokal gab es nach einem deutlichen Auftaktsieg in Altenstadt eine denkbar knappe 0:1 Niederlage gegen den Bezirksligisten aus Kuchen. Spielerisch war wie zu erwarten der Gast deutlich überlegen. Einsatz. Laufbereitschaft und Kampf setzte der FCR dagegen. Mit einem überragenden Torhüter Ersin hatte der Gegner an diesem Tag noch eine nahezu unüberwindliche Hürde zu meistern. Dies gelang leider 1x sodass der FTSV – auch nicht unverdient in die nächste Runde einzog.

Aus den ersten 3 Spielen in der Quali-Runde der Liga wurde die maximale Ausbeute von 9 Punkten eingefahren. In Neuhausen war es nach anfänglichen Schwierigkeiten zum Ende der Partie eine klare Angelegenheit. Das Spiel gegen Uhingen begann denkbar ungünstig. Nach verschlafenem Beginn lagen wir bereits nach 17 Minuten mit 0:2 hinten. Doch dann besann sich die Mannschaft auf ihre Qualitäten und arbeitet sich förmlich ins Spiel zurück. Benne und ein unter Druck stehender Gästespieler glichen das Spiel wieder aus. Danach war der FCR am Drücker und verdiente sich den Sieg durch einen sicher vom Kapitän Maxim verwandelten Foulelfmeter.

Gegen den unangefochtenen Tabellenführer aus Geislingen ging es ins dritte Spiel mit etwas Personalnot. Einige Spieler aus der bisherigen Stammformation konnten nicht spielen. Ungünstige Voraussetzungen, doch die Jungs zeigten auch hier ihre kämpferischen Qualitäten. Der Gegner zeigt die deutlich bessere Spielanlag und war absolut überlegen. Der FCR betrieb hohen läuferischen Aufwand und ließ den SC kaum in die Gefahrenzone vordringen. Trotzdem hätten wir in Rückstand geraten können. Einen Konter über Maxim schloss David Nuding mit einem überlegten Heber und etwas Glück zu überraschenden Pausenführung ab. Nach dem Wechsel verdiente sich der FCR die Führung und Benne war nach einer Ecke zum 2:0 zur Stelle. In einer etwas hektischen Schlussphase kamen die Gäste noch zum 1:2 Anschlusstreffer durch einen berechtigten Elfmeter. Mehr ließ Ersin und eine von Lavard bestens organisierte Abwehr nicht mehr zu. Somit war ein Sieg eingefahren, mit dem man im Vorfeld nicht unbedingt gerechnet hatte.

Ein großes Lob an die Mannschaft. Mit überragender Laufbereitschaft und Einsatz würde der Gegner mürbe gemacht. Auch die taktische Ausrichtung und die Anweisungen unserer Trainer Lucas und Yannick waren große Klasse. Weiter so!
 

Bezirkspokal:
SV Glück Auf Altenstadt – 1. FC Rechberghausen    0:5
1. FC Rechberghausen – FTSV Kuchen                     0:1

Kreisstaffel Quali-Runde
Sa. 20.09.2014:
FV Neuhausen 2 – 1. FC Rechberghausen    1:7
Sa. 27.09.14
1. FC Rechberghausen – SGM Uhingen        3:2
Sa. 04.10.14
1. FC Rechberghausen – SC Geislingen2      2:1

Joachim Iser

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode