Letzte Spieltag gegen KSG Eislingen

11.11.2017 20:23
Kurzer Bericht für die E2 zum letzten Spieltag gegen KSG Eislingen.
Die Punkte sollten heute im Lindach bei den Jungs vom FCR bleiben und das war auch unser Motto des Spiels.
Angefangen wie die Feuerwehr 1. min 1-0 Vincent 2. min Finn unsere Abwehr Experten haben früh zugeschlagen und die Weichen für den erwünschten Sieg gestellt.
Durch unser hohes Pressing konnte Eislingen ihr Spiel nicht aufziehen, da immer einer von unseren Jungs da war und erfolgreich gestört hat.
In der 15. min nutzte Vincent die Unachtsamkeit des Keepers mit einen satten Schuss von der Mittellinie zum 3-0.
Dann kamen 10 min in den die Jungs sehr guten Kombinationsfußball gespielt haben.
19 min 4-0 Laurent, 20 min 5-0 Laurent, 23 min 6-0 Laurin damit war der Knoten auch bei den Stürmern geplatzt.
Der Pausentee war mehr als verdient.
In der Halbzeit gab es nicht viel zu sagen, außer konzentriert weiter zu spielen.
Die 2. Halbzeit begann auch sehr offensiv, in Minute 28 traf dann Linus zum 7-0 und Laurent schnürte seinen Hattrick zum 8-0 in Minute 34.
Nach einer Unachtsamkeit kam es dann noch zum Ehrentreffer für die Jungs von der KSG in der 36. Minute zum 8-1, mehr war heute für sie nicht drin.
Die kalten Temperaturen und der leichte Regen kostete heute viel Kraft und so blieb es beim mehr als verdienten 8-1 Sieg für den FCR.
Es spielten: Pedro Steeb(TS), Vincent Schöberl(2Tore), Pascal Schulz, Luis Hein, Finn Rummel(1Tor), Thorin Nägele, Noah Vogt, Laurin Körber(1Tor), Linus Kaiser(1Tor), Laurent Stradinger(3Tore)
Danke an den Schiedsrichter und unsere Fans für die super Unterstützung.

 

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie Ihre Website gratis!Webnode