KSG Eislingen – FC Rechberghausen 2 : 5

03.11.2013 00:00

Unsere Mannschaft war von Anfang an voll konzentriert im Spiel und nach einer Viertelstunde umspielte N. Kuttler 2 Gegenspieler und erzielte die wichtige Führung. Der FC war tonangebend, hatte allerdings nach 20 Minuten eine heikle Situation in Form eines indirekten Freistosses in unserem Strafraum zu überstehen, die unsere Abwehr am Ende dann mit vereinten Kräften klären konnte. Trotzdem mussten wir in der 28. Minute den Ausgleich durch einen Kopfball hinnehmen. Dieses 1 : 1 hatte jedoch nur 2 Minuten Bestand. M. Possinke ließ sich die Chance nach einem schönen Spielzug zum erneuten Führungstreffer nicht entgehen. Ein Pfostentreffer von S. Demir deutete an, dass die Mannschaft nachlegen wollte. Dies war dann in der 38. Minute soweit – S. Demir machte mit seinem Treffer den 1 : 3 Halbzeitstand perfekt.

Kurz nach Seitenwechsel erspielten sich die Eislinger mit dem starken Wind im Rücken 2 Chancen, waren aber zumindest heute zu harmlos im Angriff. In der 65. Minute reihte sich dann M. Maier mit einem Freistoßtreffer zum 1 : 4, welcher die Entscheidung bedeutete, in die Reihe der Torschützen ein. Eine Minute später wurde die KSG-Abwehr richtiggehend ausgespielt und wiederum M. Possinke vollendete zum 1 : 5. Die restliche Spielzeit beschränkte sich unsere Mannschaft auf das Nötigste. Bei mehr Konzentration wäre jedoch das 6. Tor noch möglich gewesen. Stattdessen mussten wir in der 90. Minute noch den 2. Gegentreffer hinnehmen, was jedoch nicht mehr als Ergebniskorrektur für Eislingen war.

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode