Herbstrunde_2009_5. Spieltag_bei_TV_Jebenhausen_17.10.09

15.02.2010 22:28

Bei strömenden Regen bestritten die Knirpse ihren letzten Spieltag im Freien beim TV Jebenhausen. Im 1. Spiel gegen die Gastgeber aus Jebenhausen gab es trotz widriger Bodenverhältnisse ein Schützenfest für den FCR. Bereits zur Halbzeit führte der FCR mit 5:0. Auch nach der Pause ließen Sie dem Gegner keine Chance. Bei unserem Neuzugang Justin scheint der Knoten nun entgültig geplatzt zu sein. Gleich mit 2 schönen Treffern trug er sich in die Torschützenliste ein. Ebenso unser Sturmduo Hannes und Noah waren in bester Torlaune und erzielten einen Treffer nach dem anderen. Und unsere sichern Abwehrspieler Felix und David ließen nur wenig durch. Die ein zwei Schüsse die dann noch aufs Tor kamen waren eine sicher Beute von unserem Torwart Lukas. So konnte das Fehlen unseres Abwehrrecken Roman kompensiert werden. Mit sage und schreibe 10:0 fertigte der FCR die Gastgeber ab.

Nun kam es in dieser Staffel zu einem richtigen Endspiel. Bei Einem Sieg gegen den TV Jahn wäre der FCR Sieger der Staffel. Bei einem Unentschieden oder Niederlage 2. der Staffel. Dementsprechend  motiviert gingen die Knirpse ins Spiel, denn Sie wollten auch die 3:2 Niederlage aus dem Hinspiel wieder wettmachen. Der FCR hatten den besseren Start und hatte die Vorteile auf seiner Seite. Doch mit zunehmender Spieldauer gerieten sie immer mehr unter Druck und konnten sich nur selten aus der Umklammerung befreien. Dann fielen die Treffer zum 0:1. und 0:2 kurz vor der Pause und das Spiel schien gelaufen. Nach der Pause wurden die Platzverhältnisse mit zunehmender Spieldauer immer schlechter. Der FCR wollte wenigsten noch den Anschlusstreffer erzielen, was auch Mitte der 2. Halbzeit durch einen schönen Konter gelang. 1:2 und es waren noch 5 Min. zu spielen. Der FCR nahm das Heft wieder in die Hand und setzte den TV Jahn unter Druck.  Eine schön herein geschlagene Flanke verwandelte Justin zum 2:2 Ausgleich. Nun spielten Sie wie aufgedreht und witterten noch Ihre Siegchance. Mit einem herrlichen Schuss links unten brachte Noah den FCR sogar in Führung. Jetzt hieß es nur kein Tor kriegen. Doch der TV Jahn hielt dagegen. Ein Schuss vom TV Jahn klärte Felix zur Ecke. Die letzte Aktion, denn der Schlusspfiff musste jede Sekunde erfolgen. Ein strammer Schuss Mitten hinein ins Getümmel fand ein Bein und der Ball rollte unhaltbar zum 3:3 hinter die Torlinie. So trennte man sich nach großem Kampf völlig verdient mit 3:3, so dass der FC Rechberghausen mit erhoben Hauptes das Spielfeld verließ und einen tollen 2. Platz in der Staffel belegt.

 

 

Es spielten: Tor. Lukas Hordt; Feld: Hannes Kauder (5), Noah Löffler (5), Felix Göll, David Löffler  und Justin Jevnik (3)

 

 

 

 

 

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode