Hallenturnier in Albershausen

10.11.2019 22:13
Bericht der D2 vom ersten Hallenturnier der Saison 19/20 in Albershausen.
 
 
Ohne ein Hallentraining, ging es heute mit einem Kaltstart nach Albershausen.
In einem sehr gut besetzten Turnier gab es 10 Teams in 2  5er Gruppen.
 
Gruppe A.
FCR
SGM Albers./Sparwiesen 1
FSV Bissingen 08
1.FC Eislingen
TSV Öttlingen 1
 
Gruppe B
VfL  Kircheim 
MTV Stuttgart
SGM Albers/Sparwiesen 2
TSV Öttlingen 2
JSG Voralb
 
Spiel 1 gegen die SGM sollte zeigen wo die Reise hingeht, haben wir gehofft.
Ein schönes Spiel war es nicht aber das konnte auch keiner erwarten ohne Training in der Halle.
Futsal Regeln, Futsal Ball alles erst wieder in Erinnerung rufen.
Positiv war das Ergebnis 2-0 durch Lauent und Finn.
 
Spiel 2 gegen die Jungs aus Eislingen.
Kaum ein bekanntes Gesicht  bei den Eislingern, also hieß es mutig zu spielen und zeigen was wir können, so war der Plan.
Doch mit Spielbeginn erstarrten wir zu Salzsäulen keine Bewegung, keine Dynamik, keine offensive Aktion gelang.
Defensiv ließen wir den Eislingern Platz, sie hatten nicht viele gute Aktionen aber die, die sie hatten nutzen sie dann eiskalt zur verdienten 2-0 Führung, kurz vor Ende konnte Linus noch auf 1-2 verkürzen, aber das Tor kam zu spät.
Was in der Kabine zur Sprache kam war nicht schön, was uns Trainern nicht in den Kopf geht, warum passiert das immer gegen die gleichen Gegnern.
Man kann verlieren, das ist kein Problem aber sich fast ohne Gegenwehr zu ergeben und zu hoffen das es schnell vorbei ist, das verstehen wir nicht.
 
Spiel 3 gegen Bissingen, jezt wollten die Jungs ihr wahres Gesicht zeigen, jeder lief jeder kämpfte, jeder zeigte Mut, Wille und Leidenschaft das die Bissinger das Spiel mit 3-0 gewonnen haben war nicht wichtig wichtig war die Reaktion der Jungs und das wollten wir sehen.
Bissingen hat das gut und clever gemacht, aber sie mussten dafür richtig arbeiten, nicht wie Eislingen den haben wir den Sieg ja quasi geschenkt.
 
Spiel 4 gegen Öttlingen 1, die Voraussetzung war klar mit einen Sieg wären wir 3ter in der Gruppe und würden um Platz 5 & 6 spielen, bei einer Niederlage wären wir 4ter und wir müssten um Platz 7 & 8 spielen.
Wir erspielten uns ein paar Chancen die wir leider nicht nutzten und Öttlingen tat genau das Chancen erarbeiteten, Chance nutzen und 3-0 gewinnen.
Also blieb am Ende nur das Spiel um Platz 7 & 8.
Dieses Spiel sollte, wie die erste Partie gegen die SGM Albers./Sparwiesen sein aber diesmal gegen die 2te Mannschaft.
 
Nun sollte der Knoten platzen, von Beginn an machten die Jungs Druck spielten gute Pässe mit der nötigen Präzision und erzielzen durch Laurent das 1-0, er legte dann auch das 2-0 nach und Linus konnte zum 3-0 erhöhen.
Somit war Platz 7 das erzielte Ergebnis, 
 
Fazit des Tages:
gut angefangen, nicht optimal weiter gespielt, gut zurückgekämpft und gut aufgehört.
Jetzt heißt es Training, Training und Training und wieder an den Untergrund und den Ball (Futsal) gewöhnen.
 
Es spielten:
Noah, Leon, Pascal, Finn(1), Vincent, Laurent (3), Linus (2)

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie Ihre Website gratis!Webnode