Gratulation!!! Staffelleiter Franz Neubauer überreicht nach dem Spiel gegen Jahn Göppingen (2 : 3) den Meisterwimpel.

04.06.2011 22:45

Die Saison endet wie sie begonnen hat – mit einer Niederlage!
Das war das Schlechte. Das Gute – dazwischen blieb unsere Erste ungeschlagen und wurde mit 6 Punkten Vorsprung Meister. Die Niederlage gegen Jahn Göppingen hätte man sich allerdings sparen können. 1 Stunde lang konnte sich der FC nicht auf die aggressive Spielweise der Gäste einstellen, deren Ziel, nämlich den Relegationsplatz im Kampf gegen den Abstieg zu erreichen, deutlich zu spüren war. Nur mit spielerischen Mitteln gelang es unserer Mannschaft nicht, das Spiel in den Griff zu bekommen. Früh musste man das 0 : 1 hinnehmen und nach einer halben Stunde gar das 0 : 2. Ein Lattenkracher kurz vor der Pause von M. Grimm wäre zu diesem Zeitpunkt gut gewesen. Zu allem Übel brachte ein unglückliches Eigentor in der 70. Minute sogar einen fast aussichtslosen Rückstand mit 3 Toren. Aber unsere Mannschaft wurde immer stärker. Bereits eine Minute später erzielte N. Kuttler den Anschlusstreffer und B. Petzet verkürzte in der 75. Minute auf 2 : 3. Die Chancen häuften sich und vor dem Göppinger Tor brannte es lichterloh. Doch entweder zielten unsere Spieler zu ungenau oder der Göppinger Torhüter erwies sich an diesem Tag als fast unüberwindlich. So blieb es am Ende bei diesem Ergebnis, das letztendlich jedoch keinerlei Auswirkungen mehr auf die Tabellenplätze hatte.

Spielführer B. Petzet konnte nach der Partie von Staffelleiter Neubauer den Meisterwimpel entgegennehmen und die Mannschaft zur Rundfahrt durch Rechberghausen und anschließendem Tortenwerfen schicken. Im Anschluß feierten die Spieler die hochverdiente Meisterschaft. So oft gelingt es in einer Fußballer-Laufbahn ja auch wieder nicht, einen solchen Titel zu holen.

 

Von Vereinsseite wurden vor dem Spiel die Spieler N. Kuttler, J. Pfeiffer, A. Richter und M. Schweizer verabschiedet, die allesamt bei höherklassigen Vereinen ihr Fußballerglück versuchen wollen. Ebenso musste man dem langjährigen Spielführer M. Hommel verabschieden, der seine Fußballschuhe an den berühmten Nagel hängt. In den nächsten Tagen wird es für die Aktiven noch eine offizielle Meisterschaftsfeier geben, mit der die Saison dann endgültig ausklingen wird.

 

Übrigens – der WFV hat die Begegnung als „Spiel der Woche“ ausgewählt und filmen lassen. Wer Interesse hat, kann sich das Video im Internet unter www.wuerttfv.de ansehen. Auch dies gelingt uns nicht alle Tage, denn der Bereich des Württ. Fußballverebandes geht vom Bodensee bis ins Hohenlohische und vom Nördl. Schwarzwald bis an die Grenze

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode