FCR - FC Eislingen 2 : 8; Trotz gutem Beginn am Ende deutliche Niederlage!

25.10.2015 12:30

Das Ergebnis gibt nicht Auskunft darüber, wie das Spiel wirklich gelaufen ist. Unsere Mannschaft war gut im Spiel und kam dann durch eine rote Karte und einen zweifelhaften Elfmeter für Eislingen total aus dem Rhytmus. Für das Debakel kamen noch weitere Punkte hinzu: Die Tore 2, 3 und 5 für Eislingen waren entweder bester Kombinationsfussball oder herrliche Schüsse ins Tordreieck sowie Tor Nr. 8, allerdings nicht mehr entscheidend, ein unglückliches Eigentor. Letztendlich muss man einfach anerkennen, dass Eislingen eine sehr spiel- und laufstarke Mannschaft besitzt, die den Zweitorevorsprung mit einem Mann mehr souverän zu Ende spielte.

Zum Spielverlauf: 3. Minute 0 : 1 für Eislingen durch einen abgeprallten Schuß;
5 Minute 1 : 1 durch D. Netzer per Kopf; 10. Minute, A. Richter trifft die Latte und erneut D. Netzer schiebt zum Führungstreffer ein;
26. Minute köpft N. Kuttler über den gegnerischen Torhüter, ein Eislinger Abwehrspieler kann im letzten Moment klären
30. Minute rote Karte für unsere Mannschaft;
34. Minute Ausgleich für Eislingen;
40. Minute 2 : 3 für Eislingen und 41. Minute 2 : 4 per Foulelfmeter;
kurz vor dem Pausenpfiff Möglichkeit für M. Tamas zum Anschlusstreffer;
53. Minute, Eislingen erhöht auf 2 : 5;
62. Minute Alleingang N. Kuttler mit gutem Schuss, jedoch knapp am Tor vorbei;
75. Minute2 : 6 per Foulelfmeter und 89. Minute 2 : 7 sowie in der Nachspielzeit das Eigentor zum 2 : 8.

Das Spiel hatte in der 1. Halbzeit sehr gutes Bezirksliganiveau, wobei sich unsere Mannschaft keineswegs versteckte und sehr gut mithalten konnte. Nach dem Elfmeter zum 2 : 4 ging leider die Motivation verloren und unsere Mannschaft in diese hohe Niederlage schlitterte.

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode