FC Rechberghausen - TSV Wendlingen 1 : 1

04.11.2011 18:52

In der ersten Spielhälfte hatten beide Mannschaften zuviel Respekt voreinander. Nach 20 Minuten legte unser M. Martin diesen Respekt ab und erzielte den Führungstreffer. Danach erspielten sich die Gäste eine leichte Feldüberlegenheit, bis auf eine Kopfballmöglichkeit 5 Minuten vor der Pause gab es jedoch keine weitere Tormöglichkeit für sie. Direkt nach Wiederanpfiff wurde es jedoch brenzlig für unsere Abwehr. Das erste Mal vergaben die Gästestürmer die Chance zum Ausgleich und 2 Minuten später prallte der Ball von der Torlatte zurück ins Spielfeld. Wendlingen drückte weiterhin aufs Tempo, doch die nächsten Cancen lagen jetzt auf unserer Seite, 1 x durch M. Becer und kurz darauf die Kopfballmöglichkeit von M. Tamas. Da hätte unsere Mannschaft entscheidend in Führung gehen können. Stattdessen kam nach einer Stunde Spielzeit ein Wendlinger frei zum Schuß und ließ unserem Th. Danneker im Tor keine Abwehrmöglichkeit. Auch in der Folgezeit gab es für die FC-Abwehr viel zu tun, bei den Möglichkeiten von St. Handschuh und M. Grimm in der letzten Viertelstunde war aber wiederum die Chance für einen Heimsieg vorhanden, wobei der gegnerische Torhüter dabei aber zumindest einmal mit Glück und Können zum Eckball ablenken konnte.

Trotz dem Unentschieden war die Leistung allemal besser als die beiden Spiele zuvor und mit dem gezeigten Kampfgeist kann durchaus in den nächsten Spielen gepunktet werden.

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode