FC Rechberghausen (D1) – TSV Wäldenbronn-Esslingen (D3) 3:1 (0:0)

18.03.2017 21:00

FC Rechberghausen (D1) – TSV Wäldenbronn-Esslingen (D3) 3:1 (0:0)

 

D1 gewinnt 3:1 im erwartet schweren Match gegen Wäldenbronn/Esslingen nach Rückstand!
 

Man hatte sich viel vorgenommen und startete entsprechend druckvoll.
Der Gegner wurde in den ersten 20 Minuten regelrecht eingeschnürt und verteidigte seinen Kasten tapfer. Nach diesen 20 Minuten lies die Konzentration etwas nach und dem den Gegner mehr Raum und auch die Gäste kamen so zu Chancen. Es sollte aber bis zur Halbzeit beim 0:0 bleiben.
In den zweiten 30 Minuten versuchten beide Teams nach vorne zu spielen. Beide Mannschaften hatten Chancen. Doch erst ein Fehler in der Abwehr vom FCR ermöglichte das erste Tor des Spieles in der 41. Minute. Etwas überraschend lag man nun zurück, doch der FCR ließ die Köpfe nicht hängen und schaltete zwei Gänge hoch und drückte den Gegner wieder in ihre eigene Hälfte.
So kam dann auch gleich 2 Minuten nach der Führung der Gäste der verdiente 1:1 Ausgleich durch Paul Mayer.
Jetzt wollte man auch den Sieg und wir spielten weiter auf das Tor der Gäste.
In der 55. Minute war es dann soweit. Einen Eckball von Luis Kottmann lenkte der Torwart der Gäste ins eigene Netz und man führte 2:1. Nun war der Gegner "down" und Paul Mayer versenkte den nächsten Ball nur eine weitere Minute später in die Maschen des gegnerischen Tores zum 3:1 Endergebnis.
Toll, wie sich der FCR hier wieder ins Match zurückgekämpft hat nach dem Rückstand.
Mit 9:3 Toren und 6 Punkten nach 2 Spieltagen steht man jetzt am Platz an der Sonne der Tabelle.

 

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode