FC Heiningen - FC Rechberghausen 2 : 1. Unglückliche Niederlage im Lokalderby!

05.10.2011 23:03

Im Punktspiel in Heiningen übernahmen die Einheimischen sofort die Initiative. Trotzdem war der Führungstreffer für sie nach 5 Minuten das Ärgernis pur in diesem Spiel, denn wenn unser Torwart Th. Dannecker im eigenen Fünfmeterraum in der Luft, dazu noch mit der Hand am Ball, regelwidrig angegangen wird, sollte der Regel nach Foul für den Torhüter gepfiffen werden. Der SchiRi sah dies anders und da der Ball im Tor landete, erkannte er diesen Treffer auch an. Dies kam den Heiningern natürlich entgegen. Sie hatten in der 1. Spielhälfte die größeren Spielanteile. Unsere Mannschaft verhielt sich richtig, indem sie die Abwehr keinesfalls entblößte. Trotzdem hatte sie die klareren Tormöglichkeiten und hätte durch S. Öchsle und St. Handschuh etwas Zählbares erreichen müssen. Doch alles hätte, wenn und aber nützt nichts. Der Ball muß ins Tor. Die Mannschaft wusste um ihre Stärke und kam n der 2. Halbzeit immer stärker auf, vor allem stimmte auch die kämpferische Einstellung. M. Maier ist in dieser Hinsicht immer vorbildlich und ihm war es auch vorbehalten, in der 75. Minute per Kopf nach einer Freistoßhereingabe den Ausgleich zu erzielen. Dass die Platzherren äußerst gefährliche Stürmer in ihren Reihen haben bewies 2 Minuten später deren Nr. 10, A. Garcia, als er sich nicht vom Ball trennen ließ und das 2 : 1 für Heiningen markierte. Rechberghausen gab nicht auf, die Spieler wollten den erneuten Ausgleich, doch leider fehlte am Ende auch die Kraft und Konzentration, um das Remis noch zu erreichen.

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode