E-Junioren: Punkteteilung gegen den Tabellenführer

11.04.2011 21:37

Sa. 09.04.11: 1. FC Rechberghausen – TSV Adelberg      3:3

In einer an Dramatik kaum zu überbietenden Partie stand am Ende ein insgesamt gerechtes Remis zu Buche. Was war passiert? Adelberg begann forsch und hatte zu Beginn Chancen. Das Tor zur 1:0 Führung nach einem Konter erzielte jedoch der FC. Der Gast ließ sich nicht entmutigen und drückte weiter. Durch einen satten Weitschuss gelang dem TSV der Ausgleich. Jetzt war es ein offenes Spiel und Adelberg kam ebenfalls nach einem Konter sowie dem nicht energischen Eingreifen der FC-Hintermannschaft zur nicht unverdienten 2:1 Pausenführung.

Nach dem Wechsel und personellen sowie taktischen Änderungen waren die FCR-Jungs deutlich präsenter. Der Druck wurde erhöht und eine Flanke von rechts fälschte ein Gästespieler ins eigene Tor ab. Ausgleich!
Danach war es ein Spiel mit offenem Visier. Beide Teams hatten mehrfach die Gelegenheit in Führung zu gehen. Dies gelang dann dem FCR. Furkan krönte seine engagierte Leistung mit dem 3:2. Kurz vor Ende der Partie kamen die Gäste - auch Dank gütiger Mithilfe der Heimmannschaft - durch einen direkt verwandelten Eckball zum Ausgleich. Was für ein Spiel!

Die zum Ende der Partie aufkommende Dramatik ging wohl auch am ein oder anderen Spieler sowie Zuschauer nicht spurlos vorbei. Die Emotionen kochten etwas hoch und rationelles Denken und Handeln trat leider in den Hintergrund.

Daher unser Appell: Wir sollten uns alle bewusst werden, dass beim „Kinderfußball“ (offizielle Bezeichnung des DFB für Wettbewerbe bis zur E-Jugend) der Spaß im Vordergrund stehen sollte. Wir alle sind angehalten, mit Maß und Ziel den Ehrgeiz zu fördern und unseren Kindern auch eigenes Fehlverhalten aufzeigen. Sonst schaffen wir uns die Probleme, die sich später auf den Sportplätzen ergeben. Genügend schlechte Beispiele sehen wir Woche für Woche in Deutschlands höchster Spielklasse.

Es spielten: Sven Dorsch (Tor), Furkan Can(2), Leoplod Diether, Maxim Fahle, Benedikt Haiser, Jan Iser, Lukas Kauderer, Philipp Maier, Dominik Schuster und Ersin Subas

Das Elternteam

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode