D2-Junioren: Knappe Heimniederlage gegen den Staffelsieger

15.05.2013 19:22

15.05. SGM Rechberghausen/Birenbach II - TSV Deizisau II      1:2 (0:1)

Im letztem Heimspiel der D2 war der bisher verlustpunktfreie
Tabellenführer TSV Deizisau zu Gast. Unsere D2 wollte den letzten
Strohhalm nutzen, um beim Staffelsieg doch noch ein Wörtchen mitzureden.
Der TSV Deizisau wollte gewinnen, um die Meisterschaft in Kreisstaffel
schon vorzeitig für sich zu entscheiden. In einem spannenden und
kämpferischen aber doch fairen Spiel neutralisierten sich beide
Mannschaften weitestgehend.  Nach einem individuellen Fehler in unserer
Abwehr gelang dem Gast die 0:1 Führung. Unsere Jungs reagierten gut
darauf und drängten fortan auf den Ausgleich. Fabian hatte dabei in der
1.Halbzeit aus kurzer Entfernung die beste Einschussmöglichkeit. Aber
der Gegner warf sich gleich mit mehreren Spielern in den Torschuss und
konnte geradeso den Ausgleich verhindern.
In der 2.Halbzeit versuchten unsere Jungs weiter sich Torchancen zu
erarbeiten. Der Gegner schaffte es aber immer wieder über schnelle
Konter unsere Abwehr unter Druck zu setzen. Nach einem fragwürdigem
Freistoß nutzte der Gast eine Unkonzentriertheit unserer Mannschaft und
erhöhte auf 0:2. Diese gaben nicht auf und erhöhten das Spieltempo. Nach
einem Freistoß von Andre konnte der Torwart des Gegners den Ball nur
noch an die Latte ablenken. Eine weitere gute Torchance konnte nicht
verwertet werden. Schließlich war es Maxim, der nach seinem
Pfostentreffer nachsetzte und im Nachschuss zum 1:2 verkürzte. In den
letzten 10 Minuten versuchte die Mannschaft alles, aber es reichte
leider nicht mehr zum Ausgleich.

Auf beiden Seiten hielt sich die Anzahl der Torchancen etwa die Waage.
Die besseren hatte die SGM. Ein Unentschieden wäre sicher verdient und
gerecht gewesen. Nachdem bei der D2 schon wieder etliche Spieler
krankheitsbedingt für dieses Spiel ausgefallen sind, halfen mehrere
Spieler aus der D1 aus. Vielen Dank an dieser Stelle für den Einsatz.
Der TSV Deizisau kam mit 4 Stammspieler der D1 zum Spiel. So gesehen gab
es einen gerechten Vergleich beider D-Juniorenmannschaften.

Es spielten: Tom Betz (Tor), Dennis Beck, Diether Leopold, Maxim Fahle
(1), Lavard Gairing, Benedikt Haiser, Jan Hug, Luis Jag, Sören Lübbe,
David Nuding, Aaron Paule, Robin Peltier, David Plechaty, Adrian
Ritschel und Fabian Ulmer

Das Elternteam

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode