D2-Junioren: Erste Niederlage – aber die Moral stimmte! Sa. 01.10.11: 1. FC Rechberghausen 2 – SC Geislingen III 3:6

09.10.2011 17:26

Die Vorzeichen standen mehr als ungünstig. Ohne Auswechselspieler und ohne unseren Antreiber“ Maxim ging es gegen den unangefochtenen Tabellenführer. Und das Sommerwetter im Oktober war auch nicht für diese Situation gemacht. Nach 3 Minuten und einer verunglückten Flanke zum 0:1 sowie einem Eigentor des FCR, hatte sich diese Ausgangslage keinesfalls verbessert. Das schlimmste war zu befürchten. Doch die Jungs bewiesen wie schon so oft Moral und hielten gegen einen -zugegeben spielerisch reiferen Gegner – mit Einsatz und Laufbereitschaft dagegen. Nach 20 Minuten war der FC gleichwertig, die Tore erzielten jedoch leider die Gäste. 0:4 zur Pause!

Nach dem Wechsel legten die Spieler von Bene und Erti jedoch jeglichen Respekt ab und übernahmen die Initiative. Der Gegner kam ein ums andere Mal arg in Bedrängnis und die FCR-Buben erzwangen ihre Treffer. Am Ende stand zwar eine 3:6 Niederlage auf dem Papier, die jedoch anders zu werten ist. Ohne Wechselmöglichkeit und durch das Fehlen von 3 Stammspielern sowie der Tatsache dass der SC Geislingen komplett mit dem ältern Jahrgang antrat, war dies eigentlich ein moralischer Sieg. Niederlagen gehören zum Sport, sind jedoch in dieser Form leichter zu verschmerzen, da die Jungs alles gegeben haben. Respekt vor dieser Leistung!

Es spielten: Ersin Subas (Tor), Dennis Beck, Sven Dorsch, Furkan Can, Benedikt Haiser(1), Jan Iser, Lukas Kauderer(2), Philipp Maier, David Nuding.

Das Elternteam

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode