D2-Junioren: Die letzten Spiele im Überblick - Sieg und Niederlagen

13.05.2012 14:09

Sa 21.04.12: 1. FC Rechberghausen 2 - 1.FC Uhingen  4:2

Gegen den Tabellennachbarn wollte man unbedingt punkten, musste aber zur Halbzeit einen 1:2 Rückstand verdauen. Nach der richtigen Ausrichtung durch das Trainerteam zeigte die Mannschaft wie so oft in Häfte 2 auch ihr zweites Gesicht und drehte die Partie noch. So stand letztlich ein 4:2 Sieg zu Buche. Das die Jungs es können steht außer Frage. Rätselhaft bleibt lediglich warum das Team meist eine Halbzeit benötigt um in Schwung zu kommen.

Sa. 28.04.12: SG Hattenhofen / Zell - 1. FC Rechberghausen 2  8:3

Tolles Wetter, ein perfekt zu bespielender Rasenplatz und fast in Bestbesetzung. Eigentlich keine schlechte Vorzeichen für ein Spiel gegen den Tabellenzweiten. Wenn aber die Einstellung und die Laufbereitschaft in der Kabine bleiben zählt das alles nichts, da die Wahrheit bekanntlich auf dem Platz liegt. So erklärt sich auch ein absolut verdienter 0:5 Rückstand zur Pause.
Die Ansprache in der Halbzeit fiel deutlich aus und anschließend wurden die Tugenden Einsatz, Willen und Motivation mit auf den Platz genommen. Und so konnte man gegen einen laufstarken und spielerisch guten Gegner wenigstens in Halbzeit 2 ein ausgeglichenen Spiel bieten. Der FCR dominierte das Geschehen, während die Gastgeber stets gefährlich konterten. Würden wir lediglich die 2. Halbzeit rechnen, so hätten die Jungs zumindest ein 3:3 Unentschieden erreicht und sich etwas rehabilitiert. Ohne Laufbereitschaft, taktische Disziplin und Motivation gewinnt man in dieser - zugegeben starken Staffel - keinen Blumentopf. Aber auch das gehört zum Lernprozess und wird die Mannschaft sicherlich nicht aus der Bahn werfen.

Di. 08.05.12: FC Donzdorf 1 - 1. FC Rechberghausen 2 4:2

Wie man gegen einen schier übermächtigen Gegner dagegenhält zeigten unsere Jungs in Donzdorf. Trotz körperlicher und spielerischer Überlegenheit gelang es dem Gastgeber nicht unser Team an die Wand zu spielen. Mit Einsatz und hoher Laufbereitschaft wurde toll gefightet und ein achtbares Resultat erzielt. Wenn man sieht was die Donzdorfer für große Jungs in ihren Reihen haben, dann kann man unserem Team nur Respekt zollen. Vor allem nach der Pause war es eine Partie auf Augenhöhe, wenn auch der Gegner eine reifere Spielanlage zeigte. Mit solch einer Einstellung kann man jedem Gegner Paroli bieten. Danke nochmals an Alex und Stefan aus der D1, die uns ausgeholfen haben, da zwei unserer Spieler nicht dabei sein konnten.

Sa 12.05.12: 1. FC Rechberghausen 2 - SC Geislingen IV  1:3

Beim Spiel gegen den SC Geislingen musste man dessen taktische und spielerische Überlegenheit anerkennen. Grund für diese Niederlage war zudem noch unsere zu hohe Fehlerquote. Mit einigen Unkonzentriertheiten bringen sich die Jungs leider immer wieder selbst um den Lohn der Arbeit. Allerdings hat die Einstellung wieder absolut gestimmt und die Mannschaft zeigte selbst nach Rückschlägen und schwierigen Situationen Charakter. Dass diese Runde schwer wird war klar, wichtig ist jetzt sich weiterzuentwickeln und aus den gesammelten Erfahrungen zu lernen und diese dann auch umzusetzen.

Mit dabei waren:
Dennis Beck, Sven Dorsch, Furkan Can, Maxim Fahle, Yahya Günser, Benedikt Haiser, Jan Iser, Lukas Kauderer, Philipp Maier, David Nuding David Plechaty Ersin Subas, Andre Tunc und gegen Donzdorf Alexander Bulling und Stefan Wisst.

Das Elternteam

 

 

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode