D1-Junioren: 4. Platz beim Feldturnier im Haldenbergstadion in Uhingen am 06.07.2013

07.07.2013 22:14

Als Abschluss einer ereignisreichen Saison traten wir beim Feldturnier des FC Uhingen im Haldenbergstadion an. Bei bestem Wetter und idealen Platzverhältnissen kamen die Spieler des FC im ersten Spiel gegen einen namhaften Gegner – den VFL Kirchheim - zu einem etwas glücklichen 1:0 Erfolg. Im zweiten Gruppenspiel gegen Ditzenbach/Gosbach reicht es lediglich zu einem 0:0, da die Mannschaft beste Torgelegenheiten liegen ließ. Zwar beherrschte man den Gegner, konnte aber nichts zählbares erzielen. Im abschließenden Gruppenspiel gegen FA Göppingen reichte wieder zu einem 1:0 Erfolg. Auch hier war die Chancenauswertung alles andere als optimal.

Doch damit hatten sich die Jungs des FCR als Gruppenerster fürs Halbfinale qualifiziert. Dort wartete mit dem Gastgeber FC Uhingen eine recht gleichwertige Mannschaft. Leider wurden auch hier beste Möglichkeiten sowie ein 9-Meter nicht genutzt. Dass Fußball auch eine Kopfsache ist, mussten die Jungs im entscheidenden 9-Meter-Schießen leidvoll erfahren. Zwei gehaltene 9-Meter von Ersin halfen nicht, da kein Schütze von uns den Ball im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Somit ging es für den FCR im Spiel um Platz 3 nochmals gegen Kirchheim. Dort zeigt der VFL die reifere Spielanlage und ging mit 1:0 in Führung. Jetzt erwachte die Moral unserer Truppe und man hielt dagegen. Einen schönen Spielzug konnte Lukas mit einen satten Schuss ins lange Eck zum 1:1 vollenden. Was wieder hieß: 9-Meter-Schießen.

Auch hier konnte nur Lukas seinen 9-Meter verwandeln. Dieses mal wurde zwar etwas besser geschossen, doch wie wir alle wissen zählen am Ende die nackten Zahlen und das sind die Tore. Somit erreichten die D-Junioren des FCR Platz 4.

Alles in allem hat sich die Mannschaft gut verkauft. Mit nur einem Gegentor und ohne Niederlage in der regulären Spielzeit jedoch „nur“ Vierter zu werden ist schade. Vor allem, wenn man sich selbst durch Unkonzentriertheit oder nicht sauber zu Ende gespielte Angriffe um den Lohn bringt. Die Mannschaft muss lernen, dass Laufbereitschaft, Einsatz und Kampfgeist allein nicht ausreichen. Daran gibt es absolut nichts auszusetzen. Jetzt geht es um die Weiterentwicklung im spielerischen und taktischen Bereich. Da alle Spieler der D1-Junioren jetzt zu den C-Junioren wechseln, werden sie dies unweigerlich lernen müssen.

Ein Dank geht hierbei nochmals an unsere beiden Trainer Erti und Lucas. Sie haben diese Mannschaft auch in schwierigen Phasen gut durch die Saison gebracht und ihnen aufgezeigt was noch zu tun ist. Daran gilt es jetzt zu arbeiten um den großen Schritt in der nächsten Altersstufe gehen zu können.

Ergebnisse:

FCR – VFL Kirchheim                            1:0
FCR – FTSV Ditzenbach/Gosbach          0:0
FCR – FA Göppingen                            1:0
FCR – 1. FC Uhingen                            0:2 n. 9M-Schießen
FCR – VFL Kirchheim                            2:4 n. 9M-Schießen

Es spielten: Ersin Subas(Tor), Furkan Can, Maxim Fahle, Benedikt Haiser, Jan Iser, Lukas Kauderer(4), Philipp Maier, David Nuding, David Plechaty und Andre Tunc

Das Elternteam

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode