D-Junioren: 3. Platz beim Hallenturnier der D1-Junioren am 02.02.13 in Ötlingen

03.02.2013 21:25

Bei zweiten Hallenturnier in diesem Jahr wollten wir den sechsten Platz von Owen verbessern. Mit der entsprechenden Einstellung ging es ins erste Spiel gegen den Gastgeber TSV Ötlingen. Aggressives Pressing, viel Bewegung und konsequentem Spiel nach vorne ließen dem Gegner keine Zeit zum Luft holen. Ötlingen tauchte die ersten fünf Minuten gar nicht vor unserem Gehäuse auf, während die Jungs leider wieder einige gute Chancen liegen ließen. Trotz einer mehr als verdienten 1:0 Führung wurden einige Nachlässigkeiten vom Gegner gnadenlos bestraft und plötzlich stand eine völlig unnötige 1:2 Niederlage zum Auftakt des Turniers zu Buche.

Die Spiele 2 und 3 gegen Dettingen und Neuhausen wurden dann dieses mal konsequent zu Ende gespielt und die Jungs zeigten teilweise sehenswerten Fußball mit toll herausgespielten Toren. 5:0 und 6:0 lauteten die deutlichen Ergebnisse für uns.

Im abschließenden Gruppenspiel gegen die SGM Aich/Neuhaus ging es um Platz 2 und somit ums Halbfinale. Mit Einsatz, Willen und Kampf- und Laufbereitschaft gelang den D1-Junioren ein 2:2 Remis, was letztendlich dank der besseren Tordifferenz zu Platz 2 und der Halbfinalteilnahme führte.

Dort traf man auf die KSG Eislingen. Nach dem bisherigen Turnierverlauf war klar, dass der Turniersieg nur über diese Mannschaft zu holen war. Den 0:1 Rückstand konnte Maxim noch ausgleichen. Doch Eislingen zeigte die deutlich reifere Spielanlage und war den FCR-Spielern in vielen Belangen wie z. B. Cleverness, Körpereinsatz und Torgefahr deutlich überlegen. So kam es letztlich zu der 1:5 Niederlage.
Etwas geknickt ging es ins Spiel um Platz 3. Dort erwischte der TSV Holzmaden den besseren Start ohne Kapital daraus zu schlagen. Unsere Mannschaft stellt sich teilweise zu umständlich an und lief sich oft unnötig in der gegnerischen Abwehr fest. Der 0:1 Rückstand war zwangsläufig die Folge. Aber wie so oft zeigten die Spieler Moral und kämpften sich ins Spiel zurück um am Ende – auch mit etwas Glück – als Sieger mit 2:1 Toren vom Platz zu gehen!

Trotz eines denkbar schlechten Starts ins Turnier haben sich die Spieler gesteigert und sind einmal mehr als Mannschaft aufgetreten. Das Ergebnis mit Platz 3 in einem durchweg ausgeglichenen Turnier ist respektabel. Wenn die Mannschaft weiter an sich arbeitet und gewillt ist den nächsten Entwicklungsschritt zu machen, wird uns diese Truppe noch viel Freude bereiten.
Das gute Abschneiden wurde noch dadurch abgerundet, dass unser Torhüter Ersin völlig zurecht als bester Torspieler des Turniers ausgezeichnet wurde. Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft und Ersin für diese tollen Erfolge!

Es spielten: Ersin Subas (Tor), Sven Dorsch(1), Maxim Fahle(7), Benedikt Haiser (6), Jan Iser(2), David Nuding, David Plechaty und Andre Tunc(1)

Das Elternteam

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode