Auftaktspiel in der Bezirksliga gegen Ex-Landesligisten TSV RSK Esslingen endet 2 : 2 Unentschieden

05.10.2011 22:56

Die Esslinger, vergangene Saison noch in der Landesliga, waren der erwartet schwere Gegner. Zu Beginn der Partie sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Nach 10 Minuten gaben die Gäste mit ihrem ersten Torschuß den Start zu einem gekonnten Kombinationsspiel, das sie bis zum Pausenpfiff aufzogen und die Platzherren in ihre eigene Hälfte drängten. Diesen blieb lediglich die Chance, über Konter den Weg zum Torerfolg zu suchen. Neuzugang S. Öchsle war es, der einen davon mit dem Führungstreffer für uns abschloß. Unsere Hintermannschaft einschließlich Th. Dannecker im Tor musste sich mächtig ins Zeug legen und konnte lange Zeit mit Geschick und Können den Ausgleich verhindern. Dass den Esslingern kurz vor Halbzeit dieser dann doch gelang, war für uns zu diesem ungünstigen Zeitpunkt mehr als ärgerlich. In der 2. Spielhälfte wurde unsere Mannschaft dann wieder deutlich stärker, doch wie aus heiterem Himmel erzielten die Gäste in der 65. Minute den Führungstreffer durch einen unhaltbaren Weitschuß. Als es 1 Minute sogar noch einen Foulelfmeter für sie gab, schien die Begegnung gelaufen. Doch Th. Dannecker ließ sich nicht verladen, parierte glänzend und hielt die Mannschaft im Spiel. Kurz darauf musste ein gegnerischer Spieler mit Gelb/Rot vom Platz, worauf die Platzherren noch mehr Druck nach vorne machten und durch M. Tamas in der 80. Minute auch den Ausgleich erzielen konnten, als er sich im gegnerischen Strafraum durchsetzte und überlegt einschoß. Mit einer Gelb-Roten Karte für uns war die zahlenmäßige Überlegenheit wieder aufgehoben, am insgesamt gerechten Unentschieden änderte sich aber nichts mehr.

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode