Abteilung Senioren/AH: Rekordteilnehmerzahl beim Jubiläums-Neunmeter-Turnier

03.07.2016 22:26

Abteilung Senioren/AH

Rekordteilnehmerzahl beim Jubiläums-Neunmeter-Turnier

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich das Neunmeter-Turnier, das die Abteilung der
Senioren/AH in diesem Jahr nunmehr bereits zum 10. Mal veranstaltete. Selbst ein Gewitter
kurz vor dem geplanten Beginn ließ die Teilnehmer/innen nicht abhalten und mit
halbstündiger Verspätung konnte das Gaudi-Turnier für Vereins-, Betriebs- und
Freizeitmannschaften mit allen 19 Teams beginnen.

Gespielt wurde in drei Fünfer- und einer Vierer-Gruppe. Die jeweils zwei Gruppenbesten
qualifizierten sich fürs Viertelfinale. Aufgrund des Wetters musste die Qualifizierungsrunde
dieses Jahr ausfallen.

In Gruppe 1 setzte sich das Team Golmerhaus gegen die Barfussklopper, die Leningrad-
Cowboys, die Firefighters sowie die Fußball-Amazonen durch.
Die Gruppe 2 gewann das Team Gsteinig vor den TVR Schurwald Wichtel, Die Rechis,
Ralfis Prinzessinnen und dem Team Müller‘s.
In Gruppe 3 holten sich die Lombaseggl den Gruppensieg vor Die Chiller. Der
Vorjahressieger Zwietracht Fußpilz wurde Dritter vor Team Schweiz und den KiGa Cats and
Kater.
In Gruppe 4 belegten die Bürenkicker 05 Platz 1 vor Thomas F.C., Holzbau Göser und Die
Volltreffer.

In den folgenden K.O.-Spielen trafen Golmerhaus auf die TVR Schurwald Wichtel und
gewannen 3:1. Team Gsteinig behielt im zweiten Spiel knapp mit 3:2 gegen die
Barfussklopper die Oberhand. Mit demselben Ergebnis setzen sich die Lombaseggl gegen
Thomas F.C. durch. In die Verlängerung ging es bei der Begegnung Bürenkicker 05 gegen
die Chiller, das die Erstgenannten am Ende mit 6:5 für sich entschieden.

Damit standen die Halbfinalbegegnungen fest. Golmerhaus gegen Bürenkicker 05 und Team
Gsteinig gegen Lombaseggl. Golmerhaus und Lombaseggl gewannen jeweils knapp mit 4:3
bzw. 3:2. Das Spiel um Platz 3 gewannen die Bürenkicker 05 mit 4:3.

Das Finale stand an. Bis zum letzten Schuss war es ein sehr offenes und ausgeglichenes
Spiel. Erst der letzte gehaltene Neunmeter brachte die Entscheidung. Golmerhaus gewann
mit 3:2 gegen die Lombaseggl und holten sich den Wanderpokal. Herzlichen Glückwunsch!

Dass aber der Sport nur der eine Teil der Veranstaltung war zeigten die gute Stimmung bei
den Teilnehmer/innen und Gäste bis weit in die Nacht sowie das Outfit vieler Teams.
Nachdem in den beiden letzten Jahren jeweils das Team des Elternbeirats des katholischen
Kindergartens (KiGa Cats and Kater) für das originellste Outfit prämiert wurde, gab es in
diesem Jahr gleich zwei Sieger. Ralfis Prinzessinnen und die Fußball-Amazonen
überzeugten die anderen teilnehmenden Teams und bekamen den Sonderpreis. Einen
Ehrenpreis gab es für das Team Schweiz, das beim Jubiläumsturnier für ihre 10. Teilnahme
ausgezeichnet wurde.

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie Ihre Website gratis!Webnode