9. Spieltag gegen SGM Hattenhofen/Zell

25.05.2019 19:14

Bericht der E1 vom Punktspiel bei der SGM Hattenhofen Zell. 

SGM-FCR 1-3

 Um noch eine kleine Chance auf die Meisterschaft zu haben, musste dieses Spiel heut unbedingt gewonnen werden. Wir haben den Druck aber von den Schultern der Jungs genommen und vorm Spiel gesagt das der Druck bei der SGM liegt, sie konnten den Titel verspielen. Wir wollten uns auf das besinnen was wir können und dann klappt der Rest von allein. Tom hat die Jungs von der SGM in anderen Spielen beobachtet und erkannt wie wir ihr Kombinationsspiel unterbinden können. Mit der Umstellung Linus, Vincent und Finn in der Verteitigung, hatten wir deutlich mehr Geschwindigkeit in der Defensive und in der Rückwärtsbewegung gegen die schnellen Jungs der SGM. Mit Pascal, Leon SR und Laurent waren wir in der Offensive, körperlich, gegen die kleineren Jungs der SGM präsenter. So konnte die SGM ihr gutes, sicheres und schnelles Kombinationsspiel nicht zur Entfaltung bringen, weil wir defensiv immer ein Schritt schneller waren. Wenn dann doch ein Ball mal den Weg Richtung Tor fand, liefen unsere Jungs diese, dem Gegner ab. Eine kleine Unachtsamkeit in der 17 Minute brachte trotzallem das 1-0 für die SGM, aber das machte die Jungs in weiß nur noch heißer, jetzt erst recht, weiter Gas geben und in Minute 19 brachte ein Tor von Pascal den mehr als verdienten Ausgleich, "Weiter, immer Weiter" riefen die Jungs sich zu und feuerten sich gegenseitig an. In der 23 Minute konnte Josue glänzen und erzielte das 2-1. So ging es in die Halbzeit. Zufrieden und stolz saßen die Jungs in der Kabine, es gab nix auszusetzen und sie wollten sofort wieder raus auf den Platz um weiter Gas zu geben. Doch die Ansprache in der anderen Kabine war deutlich lauter und dauerte etwas länger . Als es endlich weiter ging, erspielten wir uns weitere sehr gute Chancen aber das erlösende Tor zum 3-1 wollte nicht fallen. Bis es in der 35 Minute, nach einem klasse Eckball und einer super Direktabnahme, von Leon SR endlich klingelte und das längst überfällige 3-1 fiel. Nun hieß es weiter defensiv gut stehen und nix mehr zu zulassen. Nach ein paar Kontern hatten unsere Jungs durchaus die Chance das ein oder andere Tor mehr zu erzielen. Am Ende blieb es beim mehr als gerechten 3-1 Auswärtssieg von den Jungs in weiß. Jetzt heißt es abwarten, was das Nachholspiel am Dienstag, zwischen der SGM und Eislingen bringt, mit einem Sieg der Eislinger, hätten wir am Mittwoch 17.30 Uhr im Lindach noch ein Endspiel um die Meisterschaft. 

Es spielten: Noah, Linus, Vincent, Finn, Laurent, Loen SR(1), Pascal(1), Josue(1), Loen S. und Boran. Großes Kompliment an die Jungs, es war ein klasse Spiel, ich würde sagen eines der besten dieser Saison. Das Trainer Team

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie Ihre Website gratis!Webnode