4ter Württembergische Cup 2017 beim TSV Beuren 1901 .e.V

02.07.2017 20:02

4ter Württembergische Cup 2017 beim TSV Beuren 1901 .e.V

Die Jungs der F-Jugend Jg.2008 waren heute in Beuren unterwegs um die Farben des FCR's zu vertreten.
In einen Top organisiertem Turnier waren wir von Anfang an hell wach und konnten das erste Spiel gegen den TSV Beuren gleich mit 5-0 gewinnen und damit den Grundstein für ein erfolgreiches Turnier legen.
Im 2ten Spiel gegen die Favoriten von der TuS Metzingen 2 kam es zum erwartet hart umkämpften Spiel was am Ende torlos endete.
Mit 4 Punkten aus 2 Spielen lagen wir im Soll und konnten das 3te Spiel gegen FV 09 Nürtingen beruhigt angehen. In einer recht einseitigen Partie hatten wir von Beginn an das sagen und so war es nur eine Frage der Zeit bis wir unsere Chancen verwerten konnten und auch dieses Spiel mit 3-0 gewinnen konnten.
Mit 7 Punkten und 8-0 Toren hätte uns im letzten Gruppenspiel gegen den TSV Bad Boll ein Punkt zu Platz 2 fürs Halbfinale gereicht, aber damit wollten sich die Jungs nicht zufrieden geben.
Es kam also wie es kommen musste und die Jungs blieben konzentriert und führten auch in diesen Spiel schnell mit 3-0, ein paar Unachtsamkeiten in den letzten 2 Minuten bescherte uns dann leider das erste Gegentor im Turnier.
Mit 10 Punkten und 11-1 Toren wurden wir souverän Gruppensieger und standen im Halbfinale.
Dort wartete mit dem TSV Linsenhofen der Gruppenzweite der Gruppe A.
Wir erwarten ein schweres Spiel, in das wir gut vorbereitet gingen, die Jungs agierten wie das ganze Turnier über hervorragend und auch hier spielten wir unser Spiel und es gelang uns wieder mit 3-0 in Führung zu gehen, zum Schluss ließ die Konzentration ein wenig nach und es fiel das Tor zum 1-3, der Gegner machte jetzt richtig Druck und erzielte 30 Sekunden vor Schluss den verdienten 2-3 Anschlusstreffer, durch cleveres Verhalten konnten wir die Zeit runter laufen lassen und den Einzug ins FINALE perfekt machen.
Dafür schon mal ein großes Kompliment an die Jungs.
Jetzt kam es zum Finale gegen die 1. Mannschaft vom TuS Metzingen die überragend Gruppensieger in der Gruppe A mit 12 Punkten und 21-0 Toren geworden ist.
Nach dem Einlaufen mit Musik und Nennung der Spielernamen kam es zur Begrüßung der Zuschauer, die dieses Finale mit sehr viel Applaus bedachten und  so dem Spiel ein würdiger Rahmen verliehen haben.
Die Geschichte vom Finale ist leider schnell erzählt. Wir waren ein gleichwertiger Gegner, leider haben wir uns durch 2 dumme Fehler, die eiskalt bestraft wurden, um den verdienten Lohn gebracht.
Auch wenn nach dem verlorene Finale, die Köpfe etwas betrübt nach unten hingen, gehen  sie aus dieser Niederlage gestärkt heraus.
Trotz allem haben die Jungs ein überragendes Turnier gespielt und wir sind extrem Stolz auf jeden einzelnen.
Es spielten:
Pedro Steeb (TS), Finn Rummel, Noah Vogt, Laurin Körber, Laurent Stradinger, Pascal Schulz, Vincent Schöberl, Linus Kaiser.
Das Trainer Team

 

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode