2.Platz nach Neunmeterschießen - Hallenturnier TSG Salach

08.02.2010 18:18

E1 Spielbericht Hallenturnier TSG Salach 07.02.2010

2.Platz nach Neunmeterschießen

Am Sonntag fand in der Staufeneckhalle Salach ein Hallenturnier für E-Junioren  statt. Nachdem wir bereits

2 Hallenturniere gewinnen konnten, wollten wir auch heute ein gutes Ergebnis erzielen.  Durch die Absage des TSV Berkheim nahmen dann 9 Mannschaften das Turnier in Angriff.

 

Im unserem ersten Spiel trafen wir auf den TSV Babenhausen. Bereits nach wenigen Minuten konnten wir in Führung gehen. Aggressiv gingen die Jungs zu Werke und bauten den Vorsprung durch einen sicher verwandelten Strafstoß auf 2:0 aus. Der TSV Babenhausen konnte uns kaum gefährden und so war es am Ende ein verdienter Sieg. Nächster Gegner war die SG Eintracht Sirnau 1. Diese uns technisch überlegene Mannschaft konnte Mitte des Spiels nicht unverdient in Führung gehen. Jetzt war eine Reaktion gefragt. Aufgeben war nicht angesagt. Mit aller Macht wollten wir den Ausgleich. Dieser gelang uns dann auch 2 Minuten vor Schluss. Endstand 1:1.

Nach nur einem Spiel Pause mussten wir gegen die 2. Mannschaft der TSG Salach ran. Schnell zeigten wir dem Gegner seine Grenzen auf und lagen durch 2 frühe Tore beruhigend mit 2:0 in Führung. Erst jetzt kam die TSG zur ersten Chance. Doch bereits im Gegenzug erhöhten wir sogar auf 3:0. Somit waren wir Gruppensieger.

 

Im Halbfinale spielten wir gegen den 2. der Gruppe 1, die TSG Salach 3. Auch hier hatten wir, dank unserer aggressiven Spielweise, klar die Nase vorn. Wurden am Anfang die Chancen noch vergeben, konnten wir in der 4. Minute das 1:0 erzielen. Weitere 2 Minuten später erhöhten wir auf 2:0 und kurz vor Schluss gab es dann noch das 3:0 zu bejubeln. Nachdem unser Gruppengegner ebenfalls das 2.Halbfinale gewann, trafen wir im Endspiel wieder auf die SG Eintracht Sirnau 1. Im Finale wollten wir uns nicht hinten rein drücken lassen und versuchten schon am gegnerischen Kreis zu stören. Dies gelang uns leider nicht wie gewohnt und die SG spielte schnelle Konter auf unser Tor. Klare Tormöglichkeiten konnte aber keine Mannschaft herausspielen.

Mit viel Kampf und Willenskraft stemmten wir uns gegen die Führung der SG. Diese wurde jetzt noch stärker und konnte wie im Gruppenspiel, in Führung gehen. Nochmals wurden alle Kraftreserven mobilisiert und so erzielten wir in der letzten Minute wieder den Ausgleich. Beinahe hätten wir noch mit der letzten Chance den Siegtreffer erzielt. Scheiterten am aber guten Torhüter der SG. Somit gab es eine 5 minütige Verlängerung.  Das Spiel wog nun hin und her. Beide Mannschaften hatten noch Chancen, doch Tore fielen keine mehr. Jetzt wurde der Sieger im Neunmeterschiessen ermittelt. Die Anspannung in unserer Mannschaft war groß. Die ersten 3 Schützen beider Mannschaften gaben sich keine Blöße und trafen jeweils sicher. Die Spannung stieg bei jedem Neunmeter. Und auch für die Schützen wurde der Druck immer größer. Unseren 4. Neunmeter konnte der  Torhüter parieren. Sirnau verwandelte jedoch sicher und ging somit in Führung. Unser 5. Schütze musste also treffen, um uns im Spiel zu halten – doch auch hier parierte der Torhüter glänzend.

 

Etwas glücklich, aber letztendlich verdient gewann die technisch beste Mannschaft das Turnier.

Trotzdem sind wir stolz auf diesen 2. Platz. Selbst der Turniersieger konnte uns in beiden Spielen nicht bezwingen. Und Strafstoßduelle haben ja bekanntlich ihre eigenen Gesetze.

 

Es spielten:

Tor:     Kevin Kress

Feld:   Patrick Kreher (3 Tore), Pascal Kreher, Tim Remppel (7 Tore), Finn Frömel (2 Tore), Patrick Liebl (1Tor)

 

Roland Schedel

© 2017 1. FC Rechberghausen 1923 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.

Erstellen Sie kostenlose HomepageWebnode